Zur ARD Sendung Hart aber Fair vom 18. Oktober 2016 – Schirach

bloecker.blog

Herr Prantl macht seinem Ärger Luft und schreibt: Terror als Populisten-Porno zur ARD Sendung. Das ist zwar übertrieben und auch nicht angemessen, im Kern aber richtig. Hier wurde manipuliert und das Ergebnis quasi vorweggenommen: Wie kann man den Mann schuldig sprechen? Aber das ist im Originaltext so angelegt, auch Schirach  ist Jurist wie Prantl. Der Soldat macht sich bereits deshalb schuldig, weil er gegen einen Befehl handelt. Gute Argumentation fand ich nur bei Petra Bahr! Und Frank Plasberg unterbrach sie mehrfach, weil ihre Argumente offenbar nicht seinem Konzept entsprachen. Aufgrund der Thematik – es ging dabei fast unter, dass es sich hier um verfilmte Literatur handelt – endlich mal eine spannende Sendung, trotz Plasberg.

LINK zur SZ vom 19.10. 2016 – Artikel von Heribert Prantl

View original post