Debo in Namibia – prima – gefaellt mir.

ein Jahr in Namibia

Seit zwei Wochen wohnen Jakob und ich schon in unserer vorläufigen Wohnung. Wir teilen uns ein Zimmer, schlafen auf “Pallettenbetten” und genießen die Aussicht von unserem Balkon. Glücklicherweise wohnen wir ziemlich zentral und unsere Vermieterin Beate, die auch hier wohnt, aber gerade in Urlaub ist, ist super nett. Sie vermietet zwei ihrer Zimmer an junge Menschen aus aller Welt, so in der Art wie bei Air B&B. Die, die hier für die ein oder andere Nacht geblieben sind und z.B. aus Amerika oder Irland kommen sind total offen und freundlich, nur die Tatsache dass die Irin eine mir unbekannte Krankheit hatte und meinte wir sollten uns in Acht nehmen, war dann doch etwas verstörend.

Abgesehen von der Tatsache, dass wir anfangs nur einen Schlüssel hatten und ich zweimal vor verschlossenem Gate stand und es hier einfach keine Klingel gibt, fühle ich mich hier wie Zuhause und möchte gar nicht nochmal…

View original post 532 more words