Bailout Greece

Getting there slowly, but for sure…

Why crowdfunding for Greece is not a joke, but a serious and possible option:

Just imagine, one million people all over the world put 1 Dollar in just to show they like the idea. Then 1 Million rich people put some of their money in because they feel good supporting Greece as well. NOW the CLUE: Then 100 rich Greek people from all over the world put 1 million each in and the Greek Government promises to pay this amount back in 2 years (without interest). Why should it be difficult to bail out Greece if it cannot be done by EU representatives and EU leaders?

Frau Merkel, how much would you put in from your own private account?

Yanis Varoufakis and Mr. Tsipras, how much would you put in?

I will certainly support this initiative once it goes ahead by some young Greek IT students.

More about the Greek Tragedy and its history > LINK

Walter Benjamin – “Der Ursprung des deutschen Trauerspiels” > LINK

>> GOETHE:
“Da im Wissen sowohl als in der Reflexion kein Ganzes zusammengebracht werden kann, weil jenem das Innre, dieser das Äußere fehlt, so müssen wir uns die Wissenschaft notwendig als Kunst denken, wenn wir von ihr irgend eine Art von Ganzheit erwarten. Und zwar haben wir diese nicht im Allgemeinen, im Überschwänglichen zu suchen, sondern, wie die Kunst sich immer ganz in jedem einzelnen Kunstwerk darstellt, so sollte die Wissenschaft sich auch jedesmal ganz in jedem einzelnen Behandelten erweisen.”

Das bedeutet auf den heutigen Kontext und das griechische Drama bezogen: In der Ganzheit liegt die Wahrheit. Die kann also weder in ATHEN noch in Bruessel liegen noch in Berlin. Ganzheit ist immer wie in der KUNST:
Alles mitdenken und empfinden, was ausserhalb deines Bereichs (“in dir und ausserhalb von dir”) liegt.

KUNST ist auch KUNST der DIPLOMATIE oder KUNST der POLITIK oder KUNST der Fuehrung.

Dies schreibt ein Schul – MEISTER (a.D.)

…der alle MEISTER dieser Welt bewundert, auch die TOTEN.