Mir fällt immer wieder die Rechtfertigung auf, diese Steuermodelle – jetzt auch Disney und Skype / wuerden nicht “gegen Gesetze” verstossen…

Das Argument ist natürlich irreführend, denn die Verhandlungen und Angebote wurden ja so  präpariert, dass sie mit den Gesetzen in Luxemburg übereinstimmen / zur Not ändert man dann eben die Gesetze entsprechend, um das Kapital ins Land zu holen. Wir haben mit Zypern und Liechtenstein und der Schweiz über Jahrzehnte das Steuer – Versteckspiel grosser Konzerne geahnt bzw. das befürchtet: Im Zeitalter des Internets muss es jetzt aber heissen: Schluss damit – wieso soll der unbescholtene Bürger seine Steuern zahlen wie der Mittelstand auch und Big Money kümmert sich einen Dreck um die Verantwortung, die jeder Bürger akzeptiert?