Artikel in der Wochenendausgabe > theaustralian.com.au / JUNE 28/20 page 5

In einem Kayak hat Jason Beachcroft Australien umrundet, das sind knapp 20.000 km! Für die Umrundung brauchte er insgesamt 17 Monate. Die Tour begann in Sydney Richtung Norden und umfasst auch Tasmanien. “I am glad, but also sad that it is over”, so sein Kommentar nach Ankunft im Hafen von Sydney.
Angeregt durch den Ocean Kayaker Paul Caffyn aus Neuseeland, liess ihn die Idee einer Umrundung Australiens nicht mehr los, nachdem er vorher als Abenteurer, Trainer und Instruktor zahlreiche Jahre verbracht hatte. Im Norden des Kontinents waren Krokodile seine Hauptsorge. Während einer Übernachtung im Zelt machte sich ein Krok über seine Vorräte im Boot her: Während er an einem Ende des Bootes zerrte, nahm sich das Krokodil das andere Ende vor, und er bearbeitete das Tier mit einem Speer, den er an seinem Boot befestigt hatte. Er brach einige Rippen an der Suedkuste Australiens, als Riesenwellen sein Kayak gegen seinen Körper schleuderten.
Hoehepunkt der Tour war nach seiner Ansicht die Westkueste Tasmaniens, “some of the most stunning coastline in the world”, gefolgt von den Kimberley.

Drei Umrundungen des Kontinents gab es vor ihm, allerdings ohne Tasmanien.