Liebe Leser/ – innen und liebe Freunde / -innen,

Gerade habe ich die kritischen Berichte zur FIFA und zum Beginn des Worldcup in Brasilen gelesen, u.a. in der TAZ und der ZEIT und der SZ, natürlich auch FREITAG und S.P.O.N…

Ganz ehrlich, das stimmt ja alles, aber die Freude auf die Übertragungen lasse ich mir nicht nehmen. Ich bin gespannt und freue mich auf ein paar Wochen Fussball pur / hier alles übertragen durch SBS One, der alles auch “on demand” auf die Webseite stellt, für diejenigen, die arbeiten müssen oder ausschlafen… / aus welchen Gründen auch immer!

Wir haben hier Zeitunterschiede von 13 Stunden, also anders als in Europa, morgen Freitag um 6.00 Uhr trifft sich die Familie, um das Eröffnungsspiel zu sehen. Für mich sind alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft Pflicht, aber ich freue mich auch über Tore der Brasilianer, der Australier und der Engländer…

Ehrlich gesagt, freue ich mich über jedes gute Tor, manchmal auch der Gegner, denn der Grundgedanke ist ja Sport und Spiel, und nicht Geschäfte oder Sieg um jeden Preis. Zufrieden war ich z.B., als die deutsche Mannschaft ins Viertelfinale oder auch Halbfinale kam, und sich nicht blamierte. Ein zweiter oder dritter Platz bei der WM ist für mich völlig ok, die bessere Mannschaft darf gewinnen. Natürlich wünsche ich mir heimlich, dass die bundesdeutsche Elf den WM Titel 2014 holt.

Last not least fragen sich einige von euch, wem drücken Sie denn nun die Daumen bzw. für wen zittern Sie mit?

In aller Kürze: Beide Daumen für die deutsche Mannschaft dazu beide Zehen…den rechten Daumen für die Australier und den linken für die Brasilianer.

Den kleinen Finger reserviere ich allerdings fuer die Englaender, denn Will und Andrea haben lange in London gelebt, und Will ist in England geboren. Also freue ich mich mit ihm über jedes Tor.

Euch viel Freude und ein paar sehr spannende Tage und Stunden …

…beim Worldcup 2014…

in Brasilien!

Yours

Peter H Bloecker / from Burleigh Waters, Australia